Skip to main content

Historie - Ibbeken GmbH

Gegründet im Friedrichsberg durch Friedrich Johannsen am 1. März 1871 als Buchdruckerei und Verlag. In diesem Geschäftsfeld bis 1974 eigenständig tätig. Seit 1956 auch am heutigen Standort durch Erwerb der Firma Heinrich Maas, ein gleichgelagertes Unternehmen mit Ladengeschäft. Dies wurde 1969 durch das heutige Gebäude ersetzt. Seit 1974 Hauptsitz der Forma, da die Gebäude im Friedrichsberg veräußert wurden. Teile der Druckerei aus der Friedrichstraße 22 sind im Museum der Stadt Schleswig integriert in die historische Druckerei.

Im Laufe der Jahre 1973/74 wurden alle Räumlichkeiten im Friedrichsberg verkauft und der Stadtweg als HAUPTGESCHÄFT geführt. Krankheit des Inhabers Gralf Ibbeken sowie große wirtschaftliche Veränderungen im Druckereigewerbe ließen diesen schwierigen Schritt nötig werden. Im Stadtweg wurde dann das Geschäft weiter ausgebaut, die Räumlichkeiten durch verschiedene Umbauten und Um-Organisationen verändert und ab 1983 – nach dem Tod von Gralf Ibbeken im April - führte Henny Ibbeken das Unternehmen als Alleininhaberin weiter.

1984 im Sommer trat Frauke Ibbeken in das Unternehmen ein und beendete die Ausbildung zur Betriebswirtin im Herbst desselben Jahres erfolgreich. Gleichzeitig legte sie vor der Industrie- und Handelskammer zu Kiel ihre Prüfung zur Kauffrau im Einzelhandel erfolgreich ab und die Ausbilder- Eignungs-Prüfung. Seit 1984 ist sie für die Auszubildenden verantwortlich und hat bisher ca. 20 junge Menschen in den unterschiedlichsten kaufmännischen Berufen ausgebildet. In Schleswig übernahm sie zunächst dann die Leitung des Verkaufs und arbeitete sich weiter in die übrigen Geschäftsfelder ein. Dabei konnte sie stets auf die große Unterstützung seitens ihrer Mutter bauen.

Nach innerbetrieblichen Aufspaltungen der Geschäftsfelder konnte Frauke Ibbeken das Unternehmen 1987 als Alleininhaberin führen. Das Unternehmen ist jetzt eine GmbH und Frauke Ibbeken-Nothelm alleinige Gesellschafterin sowie Gesellschafter-Geschäftsführerin.

Im Herbst 1989 heiratete sie Holger Nothelm, der gerade seine Ausbildung zum Betriebswirt in Köln erfolgreich beendet hatte. Seit dieser Zeit arbeiten beide gemeinsam im Unternehmen. Die Geschäftsfelder teilten sich damals auf in „ Gewerblicher Bürobedarf “und EDV – Zubehör, Büromöbel und – maschinen und deren Zubehör sowie Objekteinrichtungen, die zur Hauptsache Holger Nothelm betreute, sowie in die Bereiche Geschäftsleitung, Papeterie, Buchhaltung und Personalwesen sowie Buchhandel, worum sich Frauke Ibbeken-Nothelm kümmerte.

Seit Juli 2011 konzentrieren sich die Geschäftsleute mit der Ibbeken GmbH auf den Verkauf an ihre gewerbetreibenden Kunden sowie die juristische Fachbuchhandlung. Bestellungen können jederzeit per E-Mail unter ibbeken@foni.net oder per FAX unter (04621) 2 51 05 aufgegeben werden.